Engadin Star's Hunde

Diese Seite ist verstorbenen Engadin Star's Hunden gewidmet

17.07.2017: Erika hat ihren geliebten Engadin Star's Duke "Tasso" gehen lassen müssen, sie schrieb: wir haben unsern allerliebsten Tasso in den Schlaf begleitet und ihn von seinen  Altersgebrechen erlöst.  Er fehlt uns schmerzlich!

Ein wunderbarer edler Hund ist nicht mehr. Danke, dass wir ihn haben durften!

image-8276444-Tasso_erika.w640.JPG
--------------------------------------------------------------------------------------------------------
05.07.17: Leider ist Engadin Star's Ferdinant "Ferdy" verstorben, er fehlt Kathya so sehr.
--------------------------------------------------------------------------------------------------------
Am 27.03.2017 mit 14 Jahren und 3 Tagen ist Engadin Stars Arrow "Lord" über die Regebbogenbrücke gegangen. Seine Familie Schrieb folgendes:

Liebe Elke, erinnerst du dich noch an den kleinen Lord Arrow, der so gerne an Schuhbändeln kaute? Leider müssen wir dir die Mitteilung machen, dass unser über alles geliebte Lausbub drei Tage nach seinem 14. Geburtstag sich von uns verabschiedet hat. Ich bin sicher, dass du weisst, was das heisst, einen so lustigen, verschmitzten und anhänglichen Freund zu verlieren. Er fehlt uns so sehr. Wir haben seine Asche im Garten an seinem Lieblingsplatz vergraben.Wir wünschen dir weiterhin viel Glück mit deinen Curlys und grüssen dich herzlich Evi und Fritz

-------------------------------------------------------------------------------------------------------
17.02.2017: Heute hat mich die traurige Nachricht erreicht das Engadin Star's Coco "Chanel" über die Regenbogenbrücke gegangen ist. Ich fühle mit Rosemarie, ihre Worte über Chanel: Chanel war eine wunderbare Hündin und sie wird einen grossen Platz in diversen Herzen behalten dürfen. Ich vermisse sie sehr, mag ihr aber gönnen, dass sie ruhig und von  lieben Menschen umgeben diese Erde verlassen konnte.
image-7916565-Chanel.w640.jpg
--------------------------------------------------------------------------------------------------------
Am 31.01.2017 ist mit fast 14 Jahren Engadin Stars Alpha "Pajuca" über die Regebbogenbrücke gegangen. Ihre Familie Schrieb folgendes:

Liebe Elke

Heute Abend ist pajuca über den Regenbogen gegangen. Wir vermissen unsere treue und fröhliche Begleiterin unsäglich.

Jetzt ist sie von ihren Arthroseschmerzen und Altersgebresten erlöst.

Unserer einzigartige Hündin verdanken wir viel. Wir werden sie nie vergessen.

Danke, dass du sie uns anvertraut hast.

Monique, Eugen, Seraina, Daniela und Reto​​

image-7849956-Pajuca.jpg
-------------------------------------------------------------------------------------------------------
02.01.2017: Engadin Star's Dixi:
Ich habe diese Nachricht von Petra und Stephan bekommen: Wir haben gestern Abend unsere über alles geliebte Dixi ( Engadin Star's Dixi) auf ihrem letzen Weg begleitet.Und sind unendlich traurig....
-------------------------------------------------------------------------------------------------
03.10.2016:
Traurig: Engadin Star's Black Angel "Curly" ist im Alter von fast 12 1/2 gestorben.
Digi mMails mit den Worten:

Gester Nachmittag konnte Curly schön ruhig zuhause einschlafen....

Bin so traurig aber glücklich über so viele schöne Jahren

Du weisst wie viel Curly mir bedeute hat.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

01.09.2016: Engadin Star's Boogi Woogi Lady "Beverly"                                           Die Traurige Nachricht von Monika erreicht:

Gestern Abend musste ich mein Beverly von ihren Altersbeschwerden erlösen.

Ich bin sehr traurig, aber auch dankbar für die 12 schönen Jahre, die wir gemeinsam erleben durften.

Sie war meine beste Freundin und sie fehlt mir sehr.

-------------------------------------------------------------------------------------------------
12.04.2016: Engadin Star's Calimero "Saalo"
Liebe Elke, lieber Peter
Leider mussten wir gestern Saalo gehen lassen! Er durfte friedlich in seinem Zuhause einschlafen. Trotz Buzko ist es unheimlich still im Haus; wir vermissen 'den Grossen' sehr! Aber die Zeit, die wir mit ihm verbringen durften, möchten wir auf keinen Fall missen. Sturköpfig, unerschrocken, mutig: das war unser Saalo.
Manuela und Benny
------------------------------------------------------------------------------------------------
09.04.2016: Engadin Star's Darwin
Hallo Elke und Peter.
Leider ist es diesmal eine traurige Nachricht.
Unser Herr Bär, Darwin hat heute vormittag ganz friedlich bei uns allen einschlafen können.
Er war einfach so sehr müde, dass er nichts mehr fressen wollte. Er hat zum großen Glück keine Schmerzen, und so konnten wir ihm das Gehen in ganz entspannt ermöglichen.
Wir möchten uns nochmals ganz herzlich bei euch bedanke, dass ihr uns den großartigsten Curly- Knaben auf dieser Erde gegeben habt. Wir hatten so viele unwahrscheinlich schöne Stunden mit ihm. Es gibt sicher keinen, der so sanftmütig ist wie er war.
Nochmals ein ganz großes Danke und ganz liebe Grüße
Petra und Jürgen
------------------------------------------------------------------------------------------------
28.03.2016: Engadin Star's Amatus "Sabu" Abschiedabrief seiner Tanja:
Time to say good bye
Sabu; die letzten 13 Jahre hast du zu mir und meiner Familie gehört, Du hast unser Leben auf wunderschöne Art und Weise bereichert,...Mein Seelenhund, der beste Freund auf 4 Pfoten für meine Kinder. Du hast soviele Spuren und schöne Erinnerungen hinterlassen, es war eine fantastische Zeit mit Dir. Wer Dich gekannt hat, weiss, welches Glück wir mit Dir hatten...ein unbeschreiblich toller Hund...Dafür werden wir Dir ewig dankbar sein.
Gestern hast Du dich auf die letzte Reise gemacht...Schweren Herzens haben wir Dich ziehen lassen...Mach's gut mein treuer Freund...wir vermissen Dich unendlich fest....du fehlst uns so...
Time to 
-----------------------------------------------------------------------------------------------
15.01.2016: Engadin Star's Eloj ist über die Regenbogenbrücke gegangen, dies der Abschiedsbrief seiner Familie:

---------------------------------------------------------------------------------------------------------

24.03.2002-18.10.2015 Engadin Star's Amata traurig aber unendlich Dankbar 12 1/2 wundervolle Jahre, mussten wir unsere Amata gehen lassen. Nach kurzer Krankheit konnte Amata heute morgen friedlich bei uns einschlafen. Sie wird immer einen speziellen Platz in unserm Herzen haben, sie war einfach wunderbar. Charlotte und Hans​​

--------------------------------------------------------------------------------------------------------

06.10.2006-06.02.2015 Engadin Star's Dancer "Pacco" Leider haben wir die traurige Nachricht vom Tod von Pacco erhalten, wir fühlen mit Mirijam und Willi, denn ihr grosser Bub so sehr fehlt.

--------------------------------------------------------------------------------------------------------

13.03.2006-08.01.2015 Engadin Star's Costly Choice "Candy" ist über die Regenbogenbrücke gegangen. Sie fehlt ihren Besitzern und sie sind sehr traurig.

--------------------------------------------------------------------------------------------------------

02.10.2014: Engadin Star's Gandor "Momo" hat den Kampf verloren........ seine Nieren schafften es nicht mehr................... "Man sieht die Sonne untergehen und erschrickt doch wenn es plötzlich dunkel wird".....

--------------------------------------------------------------------------------------------------------

26.09.2014: Engadin Star's Chester musste wegen eines plötzlich aufgetretenen Knochentumors über die Regenbogenbrücke gehen. Seine Familie beschrieb ihn so: Er war ein toller Hund und passte sehr gut zu uns – er war sehr ausgeglichen, freundlich, gelehrig, intelligent, geduldig, familientauglich, kinderfreundlich und mit anderen Hunden niemals ein Problem und hatte doch seinen eigenen Kopf, unser Ausreißer– kurzum, er war unser Traumhund. Nun sind wir alle sehr traurig und vermissen ihn sehr– die restliche Familie und Freunde mit eingeschlossen.

--------------------------------------------------------------------------------------------------------

19.04.2014: Auch aus dem Emmental hat uns die traurige Nachricht erreicht: Engadin Star's Bright Melodie "Naira" musste nach kurzer Nierenproblematik eingeschläfert werden.

--------------------------------------------------------------------------------------------------------

14.04.2014: Leider hat uns heute die traurige Nachricht  aus Belgien erreicht das Engadin Star's Blackberry Hunter "Wood" nach ganz kurzer, sehr schwerer Krankheit eingeschläfert werden musste. Er fehlt seiner Familie so sehr.

               

--------------------------------------------------------------------------------------------------------

19.12.2013: Engadin Star's Beauty Princes "Bigna" musste heute ihre letzte Reise über die Regenbogenbrücke antreten. Wir trauern mit ihren Besitzern um diese einzigartige, fröhliche, temperamentvolle, liebenswürdige Hündin. Was uns etwas tröstet ist, das wir wussten das Bigna den besten Lebensplatz hatte welchen wir uns für "unsere" Hunde nur wünschen können. Bigna war Lange Zeit im Alters.- und Pflegeheim als Sozialhund unterwegs und hat vielen alten Menschen dadurch etliche frohe Momente geschenkt.

     

--------------------------------------------------------------------------------------------------------

12.05.2013: Engadin Star's Cinderella "Coco" ist völlig unerwartet an einem Darmverschluss (paralytischer Ileus) bzw. an dessen Folgen gestorben. Es konnte keine Ursache dafür festgestellt werden. Ihr Besitzer ist tief traurig "Coco und ich waren all die Jahre ein Team, sie wurde ein Teil von mir. Mein Leben wird sehr viel leerer, das schmerzt!- Wir sind alle sehr traurig".

                         

Wir sind genau so fassungslos und haben tiefes Mitgefühl für Cocos Besitzer. Coco hatte eine so fabelhaftes Zuhause bei Menschen welche sie sehr, sehr lieb hatten und ihr eine wunderbares, hundegerechtes Leben ermöglichten. Leider ist ihr Lebensweg schon zu Ende..................

--------------------------------------------------------------------------------------------------------

10.11.2012: Engadin Star's Bolero ist heute morgen nach längerer Krankheit über die Regenbogen-Brücke gegangen. Seine Familie vermisst ihn. Er wird jetzt hoffentlich mit seinem Mami Hillary und seiner Schwester Alessia an einem friedlichen Ort zusammen sein können..........

02.06.2012: Engadin Star's Alessia, die Hündin meiner Schwester Heidi und meines Schwagers Hans ist heute bei uns unerwartet in Folge Krankheit, inmitten unseres ganzen Rudels, den Weg über die Regenbogen-Brücke gegeangen.                          Sie war die kleinste im A-Wurf, wusste von Anfang an was sie nicht wollte, war sehr liebevoll, anhänglich, geduldig und für unere Hunde (vor allem ihre Schwester Alinghi) jederzeit eine grosse Freundin. Auch als "Tanti" hat sie alle unsere Würfe begleitet.  Wir sind mit Heidi, Hans und Duscha sehr traurig, aber auch dankbar dass wir unseren Lebensweg eine Zeitlang mit Alessia "Muzzi" teilen durften.

16.02.2011: Ein Kleiner Stern ist erloschen..............

Wir haben die sehr traurige Mitteilung dass aus unserm H-Wurf Engadin Star's Henry Higgens "Horus" verstorben ist. Wir teilen den Schmerz und sind in Gedanken oft bei Verena und Erich denen ihr Kleiner ganz besonderer, liebenswürdiger Freund so sehr fehlt.       

Zitat von Erich: "Die wunderschöne Zeit die wir mit Horus verbracht haben, wird immer in unseren Herzen weiterleben. Er war für uns eine grosse Bereicherung und hat unser Leben verändert."  

Die durchgeführte Autopsie konnte leider die genaue Todes Ursache nicht ganz klären. Horus ist an einem Lungenödem/Lungenblutung gestorben, deren Ursache kann eine Vergiftung oder ein fulminanter Infekt sein. Ausgeschlossen werden konnten Missbildungen oder Fehlbildungen an Inneren Organen.